Kostenlose Produktproben

Kostenlose Produktproben

Kostenlose Produktproben


Kostenlose Produktproben testen
Über Geschenke freuen sich die meisten Menschen. Das wissen auch viele Hersteller und bieten ihren Kunden kostenlose Produktproben an.
Diese Gratisproben werden allerdings nicht aus Freundschaft und Gutherzigkeit verschenkt, sondern sind Teil der Marketingstrategie. Die Kunden sollen damit das jeweilige Produkt kennen lernen, testen und es kaufen. Zu diesem Zweck produzieren viele Hersteller spezielle Probepackungen, die meist kleiner als die normalen Verkaufspackungen sind.
Kostenlose Produktproben zu Duftproben und Parfüm bekommst du zum Beispiel hier: Duftproben Parfuem

Welche Produktproben gibt es?
Beim Stichwort kostenlose Produktproben denkst du bestimmt sofort an Warenproben. Probepackungen und Gratisproben machen in der Tat einen großen Teil des Angebots aus. Es ist aber noch viel weiter gespannt als lediglich der Bereich Warenproben. Zum Bereich Produktproben gehören auch zahlreiche Programme im Internet, die du für eine gewisse Zeit kostenlos testen kannst, ehe du dich eventuell zum Kauf entscheidest. Der Testzeitraum beträgt in den meisten Fällen 30 Tage. Andere Programme können zwar in der Gratisversion zeitlich unbegrenzt genutzt werden, bieten dafür aber nur eingeschränkte Leistungen im Vergleich zu Kaufversionen. Weitere Beispiele für kostenlose Produktproben sind befristete Probeabos für Zeitungen und Zeitschriften. Auch sogenannte Schnupperstunden, die es dir ermöglichen, für eine Stunde oder einen Tag an einem Lehrgang oder Kurs teilzunehmen, gehören zu den Produktproben.


Wo bekommst du kostenlose Produktproben?
Die Idee, Produktproben abzugeben, ist keineswegs neu. Schon vor vielen Jahren gab es beispielsweise beim Metzger immer mal wieder eine Scheibe Wurst zum Kosten. Auch auf Wochenmärkten war es üblich, den Kunden eine Produktprobe zum Probieren anzubieten. Diese guten Sitten haben sich teilweise bis heute erhalten. Kostenlose Produktproben sind auch in Apotheken üblich, wenn du Rezepte einlöst oder Artikel kaufst. Selbst Ärzte geben gelegentlich Produktproben an Patienten ab. Sie erhalten regelmäßig Probepackungen von der Pharmaindustrie. Als Beilage zu Tageszeitungen oder Zeitschriften oder als Werbesendung bekommst du regelmäßig Coupons, die zum Empfang von kostenlosen Produktproben berechtigen. Einer der besten Quellen für kostenlose Produktproben stellt aber zweifellos das Internet dar. Wenn du im Eingabefeld einer Suchmaschine das Stichwort kostenlose Produktproben oder Produktproben eingibst, werden dir zahlreiche Webseiten angezeigt, auf denen du dir solche Gratisproben bestellen kannst.


Worauf solltest du achten?
Nicht alle Proben sind wirklich kostenlos. Falls du kostenlose Produktproben bestellst, solltest du dich immer überzeugen, dass du mit der Bestellung keine weiteren Verpflichtungen eingehst. Manche Probeabos verlängern sich beispielsweise automatisch und sind nach Ablauf der Testzeit nicht mehr kostenlos. Bei Produktproben von Gratis-Programmen aus dem Internet solltest du vor der Installation erst die Meinung anderer Nutzer lesen, die das Programm bereits anwenden. Dazu brauchst du bei einer Suchmaschine lediglich den Namen des Programms eingeben.
(Foto by © maksi – Fotolia.com)

Mai 15th, 2014 von